Russisch Ukrainisch Englisch Deutsch Weißrussisch Kasachisch

Ein Polizist mit Rubelviki in Beskudnikovo - warum warten auf das Publikum aus der zweiten Staffel?

Wenn die Serie "Polizei mit Rublevki" mit dem Slogan "Recht und Ordnung, teuer" begann, dann laufen die finanziellen Angelegenheiten zu Beginn der zweiten Saison nicht mehr so ​​gut, wie sie es gerne hätten. Die neue zweite Staffel der Serie hieß "Der Polizist aus Rublevki, Staffel 2. In Beskudnikowo" und sein Slogan wurde der Satz "Recht und Ordnung mit einem Rabatt", und das Publikum wird sich bereits bewusst, was die Grundlage seiner Geschichte sein wird.

Was können wir von einer neuen Premiere von TNT erwarten? Wie Sie wissen, litt die Polizeibehörde lange Zeit an allen Kuriositäten, die für den Rubel ATS charakteristisch waren - seine Mitarbeiter hatten auf allen Ebenen sehr gute Verbindungen, und die Offenlegung hielt zumindest an einem vernünftigen Indikator fest. Nur der allerletzte Fall von Aktivisten, als jeder von ihnen mehrere Artikel des Strafgesetzbuches verletzte, war der letzte Strohhalm, nach dem der General die "Rubel" nicht mehr abdecken konnte. Es stimmt, er konnte sie auch nicht bestrafen.

Stattdessen haben die Kerle eine Verbindung fast zu harter Arbeit - um in der ärmsten Abteilung von inneren Angelegenheiten mit dem höchsten Verbrechen im Bezirk von Beskudnikovsky im Norden Moskaus zu arbeiten. Die Arbeit hier ist um ein Vielfaches höher als zu Hause, und Geld von dem größten Teil des kriminellen Kontingents ist unrealistisch, aber wenn die Schwierigkeiten vorüber wären, könnte der Wolodja-Chef immer noch glücklich leben und leben, aber nicht.


Mukhitsch beweist jeden Tag, dass er fertig ist, und Grisha verpasst nicht die Gelegenheit, den Kopf daran zu erinnern, dass er ein Dämon ist und dass Satan ihm nicht sagt, dass er Vova in Ruhe lassen soll. Der Chef versteht, dass es einen Tag geben wird, an dem er entweder einen von ihnen töten wird, oder sie werden es tun. Aber zuerst müssen wir auch ein paar Kriminalfälle enthüllen, die viel mit der vorherigen Zusammensetzung der Seite angehäuft haben.


Nach den Informationen von der Website: http://ment2.ru/

Copyright © Seriali.su, 2017. Alle Rechte vorbehalten